zum Programm

Othmar Andrée

Czernowitzer Spaziergänge – Annäherungen an die Bukowina

Essays / Edition Die Tausend

Genre: Prosa
Seiten: 192
ISBN: 978-3-941037-03-8
Bemerkung Fadenheftung, Leineneinband mit Schutzumschlag

EUR 20,00

Anzahl

Dieses Konvolut von Essays, Aufsätzen und Impressionen erwuchs aus Beobachtungen und Wahrnehmungen in einer Landschaft, die als ehemalige und östlichste Provinz der Habsburgermonarchie bis heute weitgehend dem mitteleuropäischen Bewusstsein entrückt ist und erst allmählich, von Celanscher „Geschichtslosigkeit“ befreit, für Tourismus, Literatur und kulturelles Schaffen zurück gewonnen wird. Im Spiegel historischer und literarischer Recherchen nähert sich der Autor einer „Gegend, in der Menschen und Bücher lebten“, durchstreift eine Region, die uns trotz aller Probleme, mit denen sie heute zu kämpfen hat, in ihrer Vitalität, Toleranz und Vielgesichtigkeit überrascht. Er erzählt von verblichener Glorie altösterreichisch-kakanischer Gassen, vom Charme ihrer Architektur, vom eigentümlichen Zauber und der Aura einer vergessenen Bürgerlichkeit. Aus der goldenen Epoche der Bukowina unter Habsburgs Krone strahlt etwas wie ein matter Glanz in unsere Tage herüber, der sich über zwei Weltkriege und ein halbes Jahrhundert Sowjetismus erhalten hat, der unsere Aufmerksamkeit verdient und den zu konservieren sich lohnt.

nach oben