zum Programm

Achim Amme

Echt verboten!

Gedichte & Songs

Genre: Lyrik
Seiten: 104
ISBN: 978-3-944566-93-1
Bemerkung

EUR 12,00

Anzahl

"Bananen, Melonen, Ananas – –.
Alle Früchte haben etwas –
Frei gesagt: Unanständiges,
Etwas Nuditätes an sich.
Darüber freue ich mich.
Denn das ist etwas Unbändiges.
Instinktiv oder auch bewußt
Haben wir alle daran unsre Lust …"

JOACHIM RINGELNATZ

80 Gedichte von Achim Amme, darunter erstmalig jene, für die er den Ringelnatzpreis erhielt.

PRESSESTIMMEN

„Hose, Rose, Riff und Schiff – Reime dieser Art, die auch noch auf dem Damen-Klo enden, sind unverkennbar ringelnatzig. Achim Ammes immerwährende Beschäftigung mit dem sächsischen Poeten und reisenden Artisten Joachim Ringelnatz hat ihn in dessen poetischer Spur eigene lyrische Experimente wagen lassen. Und sie sind geglückt. Hat doch Amme Ringelnatz’ Anspruch „Ich reise durch meine eigene Brust“ ganz selbstbewusst aufgenommen und die Fahrt durch das eigene Innere komisch und ernsthaft, heiter und philosophisch in Verse gesetzt. Er bedichtet Schmetterlinge und Sonntagskinder, Uhren und Flieger, Mütterlein und Kindheit, Gefühle und Ängste. „Öffne dein Herz und lass die Vögel fliegen … zu den Kängurus. Tu’s!“ Ein schönes Bändchen zum Verschenken an verwandte Seelen und – „A la Dings“ – auch eine Freude für die eigene Seele.“


Dr. Viola Heß, Vorsitzende Joachim-Ringelnatz-Verein Wurzen

nach oben