zum Gesamtverzeichnis

Renate Mahlberg

VITA

Renate Mahlberg

Renate Mahlberg, geboren 1949 in Münstereifel. Studium der Germanistik und Pädagogik in Bonn. Nach der Kinderpause Tätigkeit als Deutschlehrerin für junge Spätaussiedler aus den ehemaligen Sowjetstaaten. „Septemberwoche“ ist nach „Zwischen Zeiten“ ihr zweiter Roman. Außerdem veröffentlichte sie die Gedichtbände „Die Stille durchbrechen“ und „Das Vorbeifliegende festhalten“. Darüber hinaus erschienen ihre Gedichte und Geschichten in mehreren Jahrbüchern und Anthologien. Die Autorin lebt mit ihrem Mann im Eifelort Kommern.

PUBLIKATIONEN

IM VERLAG SIND ERSCHIENEN

zum Gesamtverzeichnis